Mittwoch, 25. Juni 2014

Grüne Lachshäppchen

Das beste Trio schlechthin! Fisch, Spinat, Käse.
Heute probierte ich dieses tolle Rezept, gab's auch gleich zum Frühstück. Mal wieder super einfach und super lecker! Ach ja, und super gesund!!




kann man auch super als 'Burger' essen


Das Rezept
(ergibt das auf die letzten beiden Bilder zusammen)

200g Spinat (Tk)
80g Räucherlacks
50g Frischkäse
10 Leinsamen
1 Ei
Salz, Pfeffer


Den Spinat auftauen und das Wasser abgießen, bzw. etwas auswringen. Die Leinsamen zu den Spinat geben, würzen, ordentlich umrühren. Wer mag kann das Ganze 10 Minuten ziehen lassen (damit auch die Samen ein wenig aufgehen können).
Das Ei dazu und nochmals ordentlich vermengen.
Entweder die Masse in einer großen Pfanne kurz und bei schwacher Hitze oder auf Backpapier ausrollen und im Ofen (ca. 20 Min bei 200 °) backen. Ich nahm die Pfannen-Version, weil ich schon tierisch Hunger hatte.
Wenn fertig auf einem großen Teller legen, halbieren und eine Seite mit Frischkäse und Lachs bestreichen/legen. Die andere Seite rauf, etwas festdrücken und beliebig in Stücke schneiden.

Kommentare:

  1. Sieht superlecker aus! Zum Frühstück wäre das für mich zwar nichts, aber für abends eine tolle Idee!

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht unglaublich lecker aus. Ich liebe Lachs und Spinat :) Und optisch sehr schön angerichtet! Das wäre bei mir dann aber auch eher ein Abendessen ;) LG Amysa

    AntwortenLöschen