Montag, 16. Juni 2014

Sonntags-Check #3

...am Montag...schon wieder.
Die letzte Woche war so lala, der Geburtstag meines Vaters am Freitag hatte dann doch mehr verursacht, als gewollt. Man darf mir einfach keine Chips vor die Nase stellen, ich ess die hemmungslos auf - dank Geschmacksverstärker und Suchtstoffe. Und wenn alle knabbern, knabbert man automatisch mit, erst recht im Elternhaus, wo ständig alte Gewohnheiten in der Luft liegen.
Von den ganzen Kuchen fang ich erst gar nicht an. Meine Mutter bestand darauf, dass ich ihren selbstgemachten 'Kalten Hund' probiere.

Nichtsdestotrotz bin ich das Wochenende (welches bei mir Freitag und Samstag war) ausgiebig zum Fahrrad fahren gekommen. Mein Hintern tut immer noch weh.
Ich liebe es ja, durch Landschaften zu fahren. Wir fuhren erst ins eine Dorf, die typische Kindheitsroute, entlang an den vielen Pflaumen- und Apfelbäumen und den ewig weiten Feldern. Von dort aus direkt zum nächsten Dorf zu meiner Tante, da neben Geburtstag auch noch Abschied 'gefeiert' wurde -mein Bruder wandert noch diesen Monat aus.

Ansonsten habe ich 2x die Woche Krafttraining gemacht, eigentlich wollte ich Sonntag vor der Arbeit noch, nur war ich nach dem Joggen total k.o.! Neben dem einen Mal joggen habe ich an zwei Tagen Powerdancing betrieben, dank neuer Cd. Ich liebe neue Musik, die motiviert so schön.
Am Montag -wie schon beim letzten Check erwähnt- war ich das erste mal im See schwimmen. Neben diesem mussten wir aber erst einmal lange laufen, sodass ich das auch schon als Sport ansehe. Insgesamt locker 45 Minuten.

Ich werde heute übrigen mit einer kleinen Salat-Challenge beginnen. Bzw. morgen, da ich die heutigen 'Regeln' nicht mehr einhalten kann, da ich zu spät frühstückte.
7 Tage lang jeweils zum Mittag und zum Abendbrot einen großen(!) knackigen Salat! Da ich täglich auf ca. 100g Eiweiß kommen muss (oder will), bin ich gespannt, auf welche Dopings ich zurückgreife. Ein Bericht wird folgen...


Daten

Es hat sich nichts verändert...wobei ich fast 'Zum Glück!' schreiben muss, nach dem Ende der Woche.
Aber ich glaube wirklich, meine Waage spinnt! Nächsten Monat hole ich mir eine neue...vielleicht eine qualitativ Hochwertige.

Gewicht          Körperfett          Muskeln
61,7Kg                     28,0%                 35,4%



Gericht der Woche

Meine mit Käse gefüllten Kochschinkenröllchen mit Avocado-Spinat. Das Gericht entstand aus Resten, die ich noch im Kühlschrank hatte. Super einfach und super lecker!!




Highlight der Woche

Das Highlight war wohl der Geburtstag, bzw. das Wochenende an sich, da ich einige Verwandten schon lange nicht mehr gesehen hatte. Im Grunde fahr ich ja auch nicht mehr als 3,4 Mal im Jahr zu meinen Eltern, da sehe ich meine Verwandten noch seltener. Ausnahme sind meine Großeltern mütterlicherseits, die besuche ich fast regelmäßig alle 2 Monate. Zu meinen Eltern haben sie keinen Kontakt mehr (wie bescheuert doch solche Familienstreiterein sind...).
Und ein letztes Mal mit meinem Bruder herumalbern...es wird mir fehlen...auch wenn man sich auch nicht oft gesehen hat, nun wird's noch seltener...
Im Übrigen schreibe ich heute das erste Mal von meinem Macbook. Dass es hier keine Entf-Taste gibt, stört mich ungemein!! Auch das Scrollen ist entgegengesetzt und gewöhnungsbedürftig, und das mit meinen Bildern hab ich auch noch nicht raus...lediglich das Geräusch ist göttlich, denn der Mac macht gar keins...

Kommentare:

  1. Dein Sportpensum kann sich ja sehen lassen und deine Schinkenröllchen sehen mega lecker aus!!! Hmmmmm.....da könnt ich gleich nen Teller von verdrücken!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es hört sich immer viel an, kommt einen aber nicht so vor.
      Die waren auch echt lecker. ;)

      Löschen