Dienstag, 30. September 2014

7 Tage Detox-Challenge Tag 7 + Sonntags-Check #17

Die Nacht war wieder blöd. Unter 'Zeitdruck' einzuschlafen ist schon immer mein Problem gewesen. Wenn ich weiß dass ich eh nicht genügend Schlaf bekomme, schiel ich alle zwei Sekunden auf die Uhr und rechne mir aus, wie viel ich noch schlafen kann. Keine Ahnung was da psychisch bei mir schief läuft. Irgendwann wachte ich auch in der Nacht auf (passiert eigentlich ständig) und musste aufs Klo (muss ich auch ständig, Rekord liegt bei 4x) und dann lag ich ne halbe Stunde wach, obwohl ich unbedingt weiterschlafen wollte. Ach ich hasse das...und das nur wegen diese blöde Arbeit, denn genau das war die halbe Stunde, die mir abends gefehlt hatte, um entspannt ins Bett zu gehen.
Ja dementsprechend bin ich heute auch aufgestanden.
Momentan ist auf Arbeit tierisch Chaos, da wieder akuter Personalmangel herrscht und man uns nur unfähige Mitarbeiter in unseren Filialen hinstellt, sodass man gar nicht mehr aus dem Aufregen kommt. Und ich bin jemand, der auf Dummheit allergisch reagiert, so leid es mir tut, aber da kann ich nichts gegen machen.
Aber ich will hier nicht von mir reden. Um auf den Punkt zu kommen, ich hätte mich heute wieder xx mal tierisch aufregen können (was ich auch hab), denn manche Dummheit (und ich rede nicht von Tollpatischigkeit oder sowas) begreife ich nicht. Ich denke immer, dass so dumm kein Mensch sein kann. Und das Schlimme, es wird immer noch getoppt!
Warum ich das schreibe? Weil ich einfach tierisch schlechte und aggressiv Laune bekomme bei sowas, denn eigentlich möchte ich nicht so sein. Und wenn ich schlecht drauf und bis zum Horizont und zurück genervt bin, schlägt es mir im wahrsten Sinne auf den Magen!
Meinen Smoothie hatte ich heute skeptisch beäugt, denn ich finde, dass jetzt ruhig mal Schluss sein kann. Sie sind lecker, aber jeden Tag muss das nicht sein. Habe 1/3 früh gelöffelt, und danach gleich meine Nussmischung. Habe mir noch Sojamilch feingekippt wegen den Mandelflocken.


Selleriegrün, Wirsingblätter, Mango, Kiwi, Feige, Basilikum
Weinbeeren, Goji Beeren, Mandeln, Erdmandelflocken,
Cashews, Sojamilch

Aber selbst danach war ich irgendwie noch nicht befriedigt. Zudem war es auch mega ruhig und langweilig auf Arbeit, und ich hatte das Bedürfnis, etwa knabbern zu wollen. Da ich zuhause eh nicht mehr viel hatte, musste ich mir noch was zum Abendbrot holen.
Ich hatte nur das letzte Stück Zucchini und meine Raritätensammlung an Tomaten, die ich die Woche lang irgendwie vergessen hatte. Die kleine gelbe Tomate hat schon anders geschmeckt, wie hab ich allerdings schon wieder vergessen. Ach ja, ne Birne hab ich noch gegessen.


Zucchini, gelbe & Raritäten an Tomaten

In meiner Pause um 16Uhr konnte ich endlich kurz in den Supermarkt rennen. Über die Salatvielfalt war ich enttäuscht, denn das Fach war fast leer (und das Montags). Es gab nur diesen Salat mit Hähnchen, und naja...es hat zum Glück besser geschmeckt als es aussieht. Aber auf die Bohnen und das bisschen Mais hatte ich mich gefreut.
Habe mir dann ein Stück Avocado noch rein geschnippelt in den Salat und als Dessert gab es eine Khaki/Sharon. Die kannte ich noch nicht, wollte ich aber schon immer mal testen. War sehr positiv überrascht, werde ich gleich morgen wieder kaufen! Ähnlich wie Mango, nur nicht so intensiv und süß. Und ich hab mir Studentenfutter geholt, danach hatte ich schließlich schon 4 Stunden gelechzt.


Blattsalate mit Hähnchen, Tomate, Mais, Kidnebohnen und Möhre
Khaki, Avocado & Studentenfutter

Und ich konnte gar nicht aufhören mir das Studentenfutter in den Mund zu schieben. Das war eine 200g-Tüte, und ihr seht ja, was nur noch übrig geblieben ist. ABER danach war ich wirklich etwas entspannter. Dass Nüsse Nervennahrung sind, ist in der Tat richtig. ;)
Ich habe nur 2/3 von meinen Smoothie geschafft, denn nach den Sachen war ich pappsatt, und brachte nur noch mit Mühe und Not Wasser herunter.

Auch wenn ich Null Bock hatte und sich leichtes Kopfweh anbahnte, bin ich zum Sport. Null Bock ist ja eh sone Sache, die ausgeblendet wird, und Kopfschmerzen kann man wegsporteln!
Hat leider nicht funktioniert. Aber trotzdem tat der Sport gut und ich habe dennoch alles so durchgezogen wie ich wollte.
Zuhause noch einmal eine Ganzkörperbürstenmassage gemacht, noch schnell abgewaschen und bissl aufgeräumt, und tja, ihr seht ja die Uhrzeit. Ich bin mega groggy, aber zum Glück hab ich morgen frei, wenn auch einiges vor.

Das war also die Detox-Woche. Ich bin sehr stolz auf mich, muss gestehen dass ich nicht gedacht hätte, dass ich es schaffe (ich mag ja keine Essensregeln).
Ein ausführliches Fazit folgt noch.
Ich werde übrigens nicht weiter machen, denn ich merke, dass mein Körper mal wieder mehr braucht. Was hätte ich heute alles essen wollen...
Hab mir schon mein Frühstück rausgesucht, morgen gibt es Schoko-Kokos-Waffeln! Was der Resttag bringt keine Ahnung, aber es wird nicht wenig sein. ;)

Morgen endet ja auch der September. Und heute fängt meine neue kleine 'Challenge' an.
Joker's Girl hatte eine tolle, persönliche Idee, und aus Solidarität mache ich einfach mit. Auf Easy Going! - Fit und Gesund könnt ihr genaueres lesen.
144,76km laufen, bis zum Ende des Jahres. Das sind gute 11Km/Woche. Durchaus machbar. Ich wollte ja eh wieder mehr laufen. Bei mir zählt allerdings das Joggen und Walken, und auch nur im Fitti, nicht das zwischendurch Gelaufe.
Heute habe ich auch schon meine ersten 4,62Km hinter mich gebracht. In den nächsten Sonntags-Checks werde ich das noch richtig festhalten...
Ja mehr gibts grad nicht zu schreiben, aber das hier reicht ja auch. ;)
Diese Auf und Abs nerven mich etwas. Hoffentlich schlafe ich heute wieder gut.

Kommentare:

  1. Das mit den blöden Nächten kenn ich, z.B jetzt :)
    Liegt bei mir auch an der Arbeit...

    Das Ärgern über Dummheit kommt mir auch bekannt vor, wobei ich glaube, manche machen das mit Absicht ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das glaub ich allerdings auch! Anders gehts wahrscheinlich gar nicht.
      Bei Schlafproblemen ist das Internet aber auch son richtiger störenfried.^^
      Liebe Grüße!

      Löschen
  2. super, dass du es geschafft hast. mail mir mal deine adresse wegen den buch, ich geb dir nochmal bescheid, wenn es unterwegs ist!
    was hast du für eine arbeit, klingt ja wirklich ätzend... du arme. die dumpfbacken-allergue habe ich auch. ist aber leider eine epedimie, man trifft die betroffenen einfach ÜBERALL, leider. ich meditiere dann immer (jetzt nicht lachen, ne) "ich stelle mir vor, es betrifft mich nicht". manchmal hilft das (und genauso oft auch nicht). laaach.
    deine laufchallenge klingt toll! dann mal daumen gedrückt, aber du machst das mit links, ganz sicher!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mach ich, wegen mein Beruf hatte ich schon im anderen Post geantwortet, aber ich schreibs noch mal in der Mail. Hihi da freu ich mich ja wie ein Schneekonig!! :)))
      Nee ich lach gar nicht, ein Schutzschild zu bauen quasi mache ich auch hin und wieder, oder sammle meine Energie in der Nacht, sodass mir das nicht nahe geht.
      Danke, ist in der Tat eine tolle Motivation!
      Liebste Grüße!

      Löschen
  3. Khaki ist wirklich lecker. *.* Esse ich auch gerne. Aber ich freu mich auch schon wieder über Pomelo... Kennste?
    lg
    zelakram.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja hatte sie letztes Jahr gekostet, werde ich diese Saison auch in meine Ernährung aufnehmen, find die manchmal nur dezent teuer.^^
      Liebe Grüße!

      Löschen