Sonntag, 19. Oktober 2014

Sonntags-Check #20

Der Monat ist schon wieder fast rum, und ich habe nichts fürs Studium gemacht. Ich könnte jetzt sagen, dass ich mich selbst dafür in den Arsch treten könnte, aber ich wage mal zu schreiben, dass mir nicht wirklich die Schuld trifft. Ich brauche mich nicht hinzusetzen, wenn ich nur 1,2 Stunden Zeit habe, da bin ich gerade mal mit den ersten Ideen und 3 Sätzen fertig, und würde es schlimm finden, schon wieder aufhören zu müssen, zumal ich mir Zeitdruck machen würde.
Diese langen Schichten auf Arbeit (8,5-10,5Std.) sind einfach kacke, man kann weder groß was davor, noch danach machen, außer essen, schlafen, Mails checken und kleine Erledigungen vornehmen (Und ich doofe Kuh habe mich noch freiwillig für Mittwoch gemeldet (Auf Grund 7 Krankmeldungen), konnte somit Mittwoch und Donnerstag nicht zum Sport (Donnerstag Dienst deswegen getauscht) und kochen, sonstige Erledigungen mussten auf Samstag verschoben werden.). Und ich hatte das Glück, 4 Spätschichten zu haben, sodass ich von 11-22Uhr keine Freizeit hatte. Ich weiß einige werden lachen, wenn sie das lesen. Aber ich möchte einfach nicht so derbe schufften bei einer Tätigkeit, die mich zu Tode nervt und nirgends im Leben weiter bringen wird. Durch den Stress konnte ich wieder nicht gut schlafen. Ich hatte wirklich viel auf dem Programm, war super unkonzentriert, und hab kaum gegessen, wodurch ich immer wieder Heißhungerattacken bekam, die ich zum Glück ignorieren konnte, weil ich ja weiß dass es nur alte Gewohnheiten sind, und mein Körper irgendein Industriemüll nicht wirklich möchte. Mein Gesicht sieht auch furchtbar aus...
Ich fühle mich auch mächtig angeschlagen, sodass ich wohl morgen zum Arzt gehe. Eine Arbeitswoche von 6 Tagen (55Std!) werde ich wohl nicht schaffen, da ist mir meine Gesundheit (und mein Studium) zu wichtig.


Sport

Montag: -
Dienstag: Gejoggt 4,23 Km (30 Min.), Gewalkt 2,69 Km (25 Min.)
Mittwoch: -
Donnerstag: Bauch-Arme-Rücken (40 Min.)
Freitag: -
Samstag: -
Sonntag: Gewalkt 3,61 Km (40 Min.)


Lauf-Challenge

144,76 Km bis zum 01.01.2015

Stand letzter Woche: 115,51 Km
Diese Woche: 10,53 Km
Verbleibend: 104,98 Km



Gericht der Woche

Diese Woche habe ich eigentlich nur zwei Mal gekocht, und das war gestern und heute. :/ Generell hab ich mich die Woche überwiegend von Brot, Obst, Gemüse, Salat und Nüssen ernährt, wie einseitig. Mein Lieblingsgericht diese Woche war u.a. das Gluten freie Kürbiskernbrot mit veganem Basilikum-Aufstrich. 





Highlight der Woche


Scheint es nicht wirklich was zu geben, außer dass ich endlich einen Termin beim Amt habe.
Dadurch das die Woche so mega nervig, stressig und unschön war, war ich total verplant und mit den Nerven am Ende. Ich bin viele Umwege gefahren (zusätzlich zu dem Bahnchaos hier in Berlin), und hatte mein Kopf im Allgemeinen überall anders, nur nicht bei mir.
Ich habe erfolgreich Heißhungerattacken abgewehrt, ich bin echt stolz darauf, Herr über meinen Körper zu sein, wie lange ich darauf hin gearbeitet habe!
Highlight war der heutige Walk-Spaziergang, bei dem milden, schönen Wetter.
Mal sehen was die Woche bringt, ich werde wohl überwiegend an meinen Roman endlich wieder schreiben, Sport wird wohl sehr begrenzt ausfallen...
(Fragt mich jetzt bitte nicht, warum hier unten andere Schriftart herrscht...)

Kommentare:

  1. das mit der schrift passiert mir neuerdings auch öfters. supernervig.
    ich drück dir ganz doll die daumen, dass alles so wird, wie du es dir wünschst. man sollte nicht seine lebenskräfte verbrauchen für etwas, was einem keine schenkt.
    ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Und ja, da hat du wirklich Recht!
      Liebste Grüße

      Löschen
    2. Wegen der Schrift - hast du irgendwas von irgendwoher kopiert? Dann stellt Blogger gern alles um....

      Löschen
    3. Nein habe ich nicht..das ist ja das komische. Habe auch 5x die Schriftart geändert, mit dem selben komischen Ergebnis. Dass mit den kopierten Links habe ich auch schon herausgefunden, da nimmt man gleich die Hintergrundfarbe mit. ;)
      Aber was solls, Blogger ist eben nicht optimal..

      Löschen