Montag, 20. Oktober 2014

Superfood #1 - Quinoa

Diejenigen, die eine Glutenunverträglichkeit haben (oder gar an Zöliakie leiden) sollten jetzt mal ganz genau herhören (oder besser sehen)! Die anderen übrigens auch..
In meinem Artikel bei Marktjadt.de habe ich ja schon über interessante Beilagen-Alternativen geschrieben, u.a. auch über Quinoa.
Er zählt eigentlich zu den Gänsefußgewächsen, deren Samen im Verkauf in hell, rot und schwarz angeboten wird.
Superfood Quinoa, u.a. auch Inkareis genannt, ist nicht nur ein toller und leckerer Ersatz, dort stecken auch jede Menge tolle Sachen drin!
Er ist einer der Top-Eiweißquellen (ca. 13g/100g Rohprodukt) und beinhaltet außerdem Eisen, Magnesium, Vitamin A, Vitamin B6, Kalium und Kalcium, sowie wichtige Mineralstoffe.
Wenn das mal kein Grund zum Essen ist...
Apropro...natürlich gibts auch gleich Serviervorschläge meinerseits, die übrigens auch gleich für Veganer geeignet sind.



Frühstücksvarianten


Heller Quinoa mit Heidelbeeren, Granatapfelkerne und Walnüsse


Warme Mittagsspeise


Roter Quinoa mit Lauch, Spitzpaprika, Zucchini und Tofu


Abendsalat


Schwarzer Quinoa mit roten Linsen, gelben Erbsen, Möhre,
Spitzpaprika und Hanfsamen

Kommentare:

  1. yummi!!!!! lecker. gluten ist eh scheibenkleister, auch, wenn mans scheinbar verträgt. aber was sag ich dir das, das csg hat sicher schon ähnliche spuren bei dir hinterlassen ;-)
    tolle rezepte, werde die sicherlich auch mal probieren!!!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, so ziemlich!
      Freut mich, bin gespannt wie es dir schmeckt (im Unterem sind ja Paprika und Möhre auch nicht gekocht, daher schön mit Biss).

      Löschen
  2. Hmm ich liebe Quinoa und esse es selbst oft. Ich habe es jedoch noch nie als süße Variante probiert. Ich glaube das wird an diesem Wochenende mal nachgeholt. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gearde die Kombi war super lecker! Lohnt sich auf jeden Fall!

      Löschen
  3. Das passt ja :D ich habe heute ein Quinoa Salat gepostet :) Ich liebe es auch! Ich habe zwar keine Zöliakie, habe aber bemerkt, dass es mir nach Gluten ziemlich schlecht geht und versucht seitdem mehr Alternativen in meine Ernährung einzubauen. Quinoa ist eine perfekte Beilage, nur leider etwas teuer! LG Amysa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich versuche gar nicht mehr so sehr aufs Geld zu achten. Wenn ich mir den ganzen ungesunden Fraß zusammen rechne, komm ich wahrscheinlich teurer.^^
      Ja habe ich gesehen, klingt auch interessant. :)
      Liebe Grüße

      Löschen