Sonntag, 16. November 2014

Sonntags-Check #24

Eigentlich gibt es nicht viel zu berichten. Mein Tief hielt in Laufe der Woche an, und zu dem kam noch, dass ich mir eine dezente Nasennebenhöhlenentzündung eingefangen habe. War auf Arbeit auch sehr nett, vor allem wenn man sich bücken musste, um an die tiefliegende Ware heran zu kommen.
Am Samstag suchte ich also, anstatt zur Buchmesse zu gehen, einen HNO-Arzt auf.
Ich hasse dieses Miststück namens Vorfreude, die einem echt alles versauen kann! Ich habe mich wochenlang auf die Messe gefreut, glaubte sogar, dass ich dort für mich wichtige Menschen kennen lerne, vielleicht schon jemand erreiche, den ich mein Exposé auf's Auge drücken kann. Tja, Pusteblume.
Und dass ich heute nicht zur Eat&Style gehen konnte, war auch so ein Ding. Warum Wieso Weshalb? Warum ausgerechnet dieses Wochenende? Ich weiß es nicht...wie gemein das Leben manchmal ist!
Was ich weiß, ist, dass die Dämonen in meinem Kopf nur auf solche Ereignisse warten, mehr darüber gibt es morgen auf Easy going!.
Außer Montag kein Sport, ich bin echt gefrustet. (Und es ist die reinste Qual, themenhafte und motivierende Posts zu lesen, tolle Bilder zu sehen, argh...)
ABER...das alles hat seinen Sinn. Nachdem ich meine Kopfdämonen wieder einsperren konnte, mich schön brav um meinen Körper gekümmert habe, und ich mal wieder meine Mitte finden konnte, bin ich doch zu einigen Antworten gekommen.
Jedenfalls bin ich wieder extrem motiviert! So langsam mache ich mir schon Notizen fürs nächste Jahr (und was ich dieses Jahr noch erreichen möchte).
Und ich bin schon voll in Vorweihnachtszeit! Heute gab es nach meinen Obstteller ein winterliches Porridge, außerdem den Film 'Tatsächlich...Liebe', einer meiner Lieblingsfilme. Tja, und danach lief dann in Dauerschleife der Soundtrack (den ich auch echt liebe!). Komischerweise erinnert mich das irgendwie an letztes Jahr, wo ich mir ganz fest vornahm, genau so eine hammermäßige Figur wie Heike Makatsch zu bekommen. Naja, das Jahr ist ja noch nicht rum. :D (Übrigens war ihre Wohnung in dem Film auch der Auslöser für meine damalige drastische Wohnungsveränderung! Ich bin ja so beeinflussbar, was so was betrifft..) Tja, und so wie es aussieht, auch dieses Jahr kein Fest mit Mann...
Mein neues Headerbild ist nun auch fertig (dank Soundtrack und 'Bastellaune'), und so langsam kann ich dieses Blau hier auch echt gar nicht mehr sehen. Ich weiß noch nicht ob ich zufrieden bin, aber ich glaube, es ist ganz nett geworden. Letztens habe ich mal geschaut, was es hier noch so für Vorlagen gibt. Sieht anz schön mau aus. Aber nichtsdestotrotz glaube ich, ein passendes Design gefunden zu haben. Mit dem Farben ist es bei mir leider wirklich immer kompliziert. So wie in meiner Wohnung, so bin ich auch generell immer schnell zu anderen Farben hingerissen. Liegt wohl daran, wie ich mich (phasenweise) fühle. Neuer Lebensabschnitt - neue Farbe, Wandlung - neue Farbe, Veränderung - neue Farbe. Und so weiter...
So, ich hab genug geschrieben. Werd jetzt gleich noch mal ein Gesichtsdampfbad nehmen und Salbeidampf durch meine Nase jagen. Für diesen Tipp bin ich meinen HNO-Arzt echt dankbar! Mit Salbei hatte ich irgendwie noch nie etwas am Hut gehabt.


Sport

Montag: Gewalkt 4,38 Km (45 Min.)
Dienstag: -
Mittwoch: -
Donnerstag: -
Freitag: -
Samstag: -
Sonntag: -


Lauf-Challenge

144,76 Km bis zum 01.01.2015

Stand letzter Woche: 67,33 Km
Diese Woche: 4,38 Km
Verbleibend: 62,95 Km



Gericht der Woche

Wenn ich körperlich angeschlagen bin (in Sinne von Fieber), habe ich immer richtig Lust auf Hühnersuppe. Selbst gemacht, versteht sich...

Ein 4,5Kilo Suppenhuhn & 2 Portionen Suppengrün - 3 Tage Menü ;)


Highlight der Woche

Highlight war wohl die Erkenntnis, zu der ich immer wieder auf's Neue komme. Dinge, die im Leben wichtig sind, auf denen es einfach ankommt. Ich habe gelernt, meinen Kopfdämonen nicht zu folgen (na gut, vielleicht für ein paar Stündchen), sondern an meinen Weg festzuhalten, denn er ist goldrichtig!
Ich bin durch Zufall über eine Facebookgruppe zu einen Entsafter gekommen, der mir nur einen wirklich sehr schmalen Taler kostet. Auch wenn das kein hochwertiges Ding sein wird - es ist ein Entsafter!
Als ich letztens meine Unterlagen schon mal für das Beratungsgespräch für die Bildungsprämie zusammengesucht habe, ist mir meine kleine Schatztruhe mit vielen Edelsteinen in den Händen gefallen. Damit wollte ich mich (irgendwann) mal beschäftigen. Bei uns auf Arbeit gab's die als Restposten für einen Spottpreis. Nur eine einzelne. Ich wusste, dass ich sie irgendwann gebrauchen könnte. Und gestern war es soweit. Ich hab mich mit ihnen (und deren Bedeutung) befasst und werde nun zukünftig damit arbeiten (und mich mehr damit beschäftigen). Wenn ich meditiere, verwende ich gerne einen Stein (hab seit geraumer Zeit schon zwei), die mir wirklich helfen. Und ja, das tun sie! Ich habe auch prompt die letzte Nacht gleich einen Edelstein in meinen Traum eingebaut. Mal sehen was diesbezüglich noch machbar ist.
Mal schauen wann ich mein neues Blogkleidchen anziehen werde, geplant ist Mittwoch. Aber so wie ich mich kenne, bestimmt schon eher...hehe.

Kommentare:

  1. Nasennebenhöhlenentzündungen sind auch was echt tolles... Mir hilft da Eukalyptus zum Eindampfen immer recht gut. Und viel Ruhe...
    Dir auf jeden Fall gute Besserung!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte das noch nie. Ja, habe mir auch Minzöl geholt, das ist toll! :)
      Ich glaube die Ruhe tut auch Wunder, zumindest ist der Druck im und um den Kopf fast weg.
      Danke, morgen darf ich zum Glück noch Zuhause bleiben. :)

      Löschen