Samstag, 27. Dezember 2014

Das Ende vom Anfang

Weihnachten ist vorrüber, und ein bisschen Schnee liegt auch draußen. Ich hoffe sehr, dass der Schnee noch ein bisschen zunimmt, und den Stillstand der Natur verschönert, nur so lässt es sich doch bei diesen kalten Temperaturen aushalten.
Das Jahr hat nur noch wenige Tage, höchste Zeit ein bisschen zu resümieren.
Wie schon mal erwähnt fing das Jahr nicht so gut für mich an. Dank Wirbelsäulenüberbelastung ging es die ersten Wochen nur schleichend voran, die Motivation verkroch sich ins hinterste Eck. Nachdem das aber vorüber war, ging es sportlich weiter. Ich fing wie jeden Frühling mit dem Joggen an, und steigerte mich in Laufe der Zeit, sodass ich weiter laufen wollte. Es tat gut und ich verstand plötzlich das System. Auch Krafttraining kam nicht zu kurz. Mein Bruder schenkte mir ein tolles Buch für Zuhause, womit ich auch erste richtige Erfolge erzielte.
Meine Ernährung wollte ich dieses Jahr ausweiten, verfeinern, spezialisieren, was auch auch immer das heißen sollte. Ich las enorm viele Bücher und Beiträge in Foren und Gruppen, schaute mir Youtubevideos an und tauschte mich mit anderen aus. Ende Mai entschied ich mich dann auch, mein Kampf und mein Wissen zu teilen, und startete diesen Blog.
Man lernt ja nie aus, und wenn man denkt dass gar nichts mehr weiter kommt, findet man doch wieder etwas, was einem zum Nachdenken anregt. In Sachen Ernährung habe ich dieses Jahr viel gelernt, und auch einige Dinge über den Haufen geschmissen. Und ich muss sagen, ich bin noch lange nicht am Ziel. Auch wenn sich mein Körper verändert hat, ganz zufrieden bin ich noch nicht. Zwischendurch bin ich der ganzen Sache schon recht nahe gekommen, schnupperte ein bisschen Zufriedenheit, aber so richtig zeigt sich alles erst, als über mich mal wieder Probleme und Sorgen einbrachen. Ich nenne es Lebensprüfungen.
Es ist ehrlich nicht einfach, alte Gewohnheiten und Gedankenmuster abzulegen, die man jahrelang gefrönt hat. Doch ich bin mir sicher, wer die Kraft und den Willen hat, nie aufzugeben, der wird irgendwann ans Ziel kommen, egal wie lange man braucht. Zeit spielt nur eine nebensächliche Rolle, der Preis ist entscheidend. Fehler und Scheitern gehören eben dazu, weil man sonst nicht lernen kann. Deswegen darf man sich nicht selbst steinigen und runtermachen, wenn man mal wieder Schritte zurück gehen muss.
Es wird besser, ich sehe es bei mir.
Ich habe zu Weihnachten ein weiteres Muskelaufbaubuch (von Woman's Health) für zu Hause geschenkt bekommen, sowie das große Rohkostbuch. Von einem Teil meines Weihnachtsgeldes möchte ich mir noch eine schöne Sporttight und ein, zwei Bücher über Grüne Smoothies und Detox kaufen, der Rest ist für die Ausbildung.
Der Anfang ist gemacht. Zeit sich ab Januar wieder richtig ans Eingemachte zu setzen. Neben meiner Ausbildung zur Ganzheitlichen Ernährungsberaterin, möchte ich mich genau darauf auch wieder spezialisieren. Noch mehr lernen, noch mehr verfeinern. Aber in Kombination mit Sport, speziell im Fettverbrennungsmodus und mit mehr Spaß.
Bis zu meinem Geburtstag im April möchte ich viel erreicht haben. Die Theorie habe ich ja, also kommt jetzt die richtige Praxis. Level up.
Kommt alle gut ins neue Jahr, und ich hoffe man liest sich weiterhin. :)



Kommentare:

  1. Ein sehr schöner Jahresrückblick! :D
    Vielleicht hast du ja Lust an unserer Challenge mitzumachen?
    http://7-bergen.blogspot.de/2014/12/healthypointchallenge.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guck ich mir mal an, hab davon schon gelesen. ;)

      Löschen
  2. Hallo :) Ich habe deinen Blog gerade über Blogzug gefunden und finde ihn sehr interessant! Ich interessiere mich auch sehr für gesunde Ernährung (Richtung Clean Eating, vegetarisch, vegan) und Sport und alles was dazu gehört. Deshalb bin ich schon gespannt darauf, was ich hier alles so in Zukunft lesen werde. :)
    Mich würde auch interessieren was für Youtube-Videos und Bücher du so empfehlen kannst, die du dieses Jahr gelesen hast. Und über eine Ausbildung zur ganzheitlichen Ernährungsberaterin habe ich auch schon öfter etwas gelesen - vielleicht kannst du dazu auch mal etwas schreiben? Wie bist du dazu gekommen und gefällt dir die Ausbildung? Wenn du etwas dazu bereits auf den Blog geschrieben hast, könntest du es mir verlinken?
    liebe Grüße
    deine neue Leserin ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo! Das freut mich zu hören. :)
      Ja, einen Post über Bücher ist seit Ewigkeiten in Planung! Irgendwie kommen aber immer mehr dazu.^^
      Die Ausbildung fängt erst Ende Januar an, ich glaube das ist auch das erste Mal dass ich es hier erwähnt habe. Keine Angst, da wird diesbezüglich noch einiges kommen! Auch das wieso, weshalb, warum. :)
      Liebe Grüße!

      Löschen