Freitag, 13. März 2015

Sommerrollen mit zweierlei Saucen & Tofumus *vegan*

Diese leckeren Sommerrollen habe ich letztens auf Arbeit gemacht. Dazu gab es eine würzige Mangosauce und eine pikanten Tomatensauce. Es war mein erstes Mal, und dafür war es unglaublich lecker! Nur das Rollen klappt noch nicht so, aber ich stand auch etwas unter Zeitdruck (daher auch nur 3 mittelmäßige Bilder). ;)






Das Rezept
(für ca. 4 Personen)

8 Blatt Reispapier 26cm Dm
Gemüse & Salat:
Nehmt einfach das was ihr am liebsten mögt!
Ansonsten siehe Foto (2)
600g Naturtofu
3 EL Erdnussmus
2 EL Sesamkörner
Mangosauce:
1/2 Mango
1/5 einer Ananas
einige Senfkörner
1 TL Apfelessig
2 EL Agavendicksaft
1/4 Zehe Knobi
2 Nelken
Pfefer, Kurkuma, Currypulver
Tomatensauce:
300g geschälte Tomaten (Dose)
1 EL Tomatenmark
1 TL Apfelessig
Basilikum, Pfeffer, Salz, Chillipulver, Oregano


Den Tofu, das Erdnussmus und den Sesam in einer Schüssel vermengen (den Tofu am besten vorher mit den Händen zerbröseln).
Alle Zutaten jeweils separat für die Saucen in den Mixer (oder in jeweils einer Schüssel und pürieren) und gut durchmixen.
Salat waschen und die Blätter halbieren/vierteln, Gemüse klein schnibbeln.
Nun 2 große Teller und eine Schüssel mit Wasser bereitstellen. Auf einen Teller ein Reispapierblatt legen und ihn mit Wasser beidseitig 'einschmieren' und 2 Minuten stehen lassen, damit er weich und rollbar wird (ich habe 2 Teller dafür genommen, dass ich immer gleich fortweg rollen konnte).
Zuerst mit Salat belegen, dann das Gemüse und eine der Saucen drauf geben und nochmals mit einem Stück Salatblatt belegen. Zuerst wird die Vorderseite rübergeklappt bis zum ersten Drittel, dann die Enden einklappen und fertig rollen.
Wir hatten noch Tamarisauce zu den Rollen.

Kommentare:

  1. Das klingt wahnsinnig lecker. Ich habe mich sowieso immer gefragt, wie man Sommerrollen macht und werde mir demnächst mal Reispapier besorgen. Die Mangosoße ist auch ganz nach meinem Geschmack. :)
    Versuche zur Zeit meinen Rohkostanteil noch etwas hochzuschrauben, also danke für das Rezept! :)
    lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich zu lesen! :) Sind auch echt lecker, war sehr positiv überrascht.

      Löschen