Sonntag, 15. März 2015

Sonntags-Check #41

Bei mir ist ja jede Woche an einem Tag irgendwie der Wurm drin. Heute habe ich das Bedürfnis nach Bett, aber gestern auf der Leipziger Buchmesse war es auch echt extrem...unendlich viele Leute, viel Gedränge, viele Eindrücke, viel Chaos. Daher ist es okay, dass ich heute mal nichts produktives mache. Wobei Nichtstun ja auch heilsam ist...
Endlich war ich mal wieder joggen! Beim zweiten Lauf sogar schon eine Dreiviertel Stunde im entspannten Laufschritt. Es tat so gut, und ich möchte es einfach nicht mehr missen. Muskelkater hatte ich auch...
Ich spiele schon seit einigen Wochen mit dem Gedanken meinen Körper etwas zu resetten. Banana Island, Detox, Saftfasten, gründliche Darmreinigung... am liebsten möchte ich alles auf einmal machen. ;) Da mein Bananenkonsum schon recht hochgeschraubt ist würde das gar nicht mehr groß auffallen, den Rest auch noch durch Bananen zu ersetzen. Heilerde und eine Darmaufbaukur habe ich auch schon zuhause, sowie alles für den Einlauf...eigentlich muss nur noch der Kühlschrank leere werden, wobei ich momentan eh schon einige Sachen immer mit auf Arbeit verwende.
Mal sehen, ob ich morgen ganz entspannt mit dem Saftfasten anfange, inkl. Darmreinigung, und anschließend entspannt Urlaub auf Banana Island verbringe, um im Detox langsam wieder zurück zu finden. Klingt doch nach nem Plan, finde ich. ;)
Des Weiteren ist heute mein neues Logo fertig geworden. Naja fast. Eine Kleinigkeit stört mich noch, aber für die Facebookseite soll es mich nicht weiter stören. Ich denke Dienstag wird es losgehen, seit also gespannt. :)
Meine neue Site braucht dann aber doch noch etwas. Sobald ich mich mit dem Papyrus Programm auseinander gesetzt habe kommen die Texte rein, und dann beginnt der Feinschliff und noch ein wenig Zukunftsplanerei.
Momentan wechseln meine Gefühle von total euphorisch und mutig bis hin zum zweifeln und in Frage stellen. Denn eins muss man sich immer vor Augen halten wenn man etwas beginnt: Es werden immer Leute da sein/kommen, die einem alles mies machen wollen, und eben andere Ansichten haben. Und dann kommen Momente, wo ich mir zu 100% sicher bin, dass es das ist, dass ich eine Meinung habe die A richtig und vertretbar und B gesund und einfach logisch ist.
Und dann kommen Momente, wo man mit anderen ganz unbeschwert um die Häuser zieht, und man sich fragt warum alles so 'ernst' und anders gekommen ist, wie es ist. In diesen Momenten wünsche ich mir immer mindestens einen Menschen, der direkt hinter mir steht und mich besänftigend über's Köpfchen streichelt. Das innere Kind stirbt eben nie.
Instagram ist übrigens meine neue Leidenschaft...

Sport

Montag: Gejoggt (23 Min.)
Dienstag: Krafttraining (20 Min.)
Mittwoch: Gewalkt (70 Min.)
Donnerstag: Gejoggt (45 Min.)
Freitag: -
Samstag: -
Sonntag: -


Gerichte der Woche

Mehr (und schöneres) gibts auf Instagram!




 






Kommentare:

  1. Ui, sage mal, wo hast du das ganze frische Obst her? Mir hängen langsam die ganzen Orangen zum Hals raus...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gibts eigentlich überall zu kaufen.^^ Ich kaufe zwar überwiegend beim Türkenmarkt, aber Himbeeren, Mango und Heidelbeeren gibts auch bei Aldi & Co. :)

      Löschen
  2. da hast du dir ja einiges vorgenommen :) ich msuste grad erstmal googlen, was banana island überhaupt ist- 25-30 Bananen am Tag? Wow....
    Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Erfolg!
    Ach und: Was ist denn das für ein leckerer Mus auf dem ersten Bild? Das sieht echt gut aus!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi ja also ich hab manchmal so ein Bock auf Bananen, dass ich mir ohne Punkt und Komm 5 hintereinander einverleibe. ;D Lieber Bananen als irgendwen anderen scheiß, sag ich mir immer.
      Das links oben ist Nicecream (Bananeneis (+bissl Heidelbeeren) aus gefrorenen Bananen im Standmixer gemacht), das ist irre lecker und dazu noch gesund. ;) habe vor mal einen Kreations-Post zu machen.
      Und ja, man sollte schon genug essen dass man satt ist.
      Schau mal bei Nadja vorbei, die hat gerade einen 3-tägigen Urlaub hinter sich. ;)
      http://7-bergen.blogspot.de/2015/03/bye-bye-banana-island.html

      Löschen
    2. ui das klingt echt gut, das muss ich auch mal probieren ;) danke.
      auf den Kreationspost freu ich mich schon.
      ach ja, wegen meiner Buchkritik von Coelho: Falls du ein Mängelexemplar vom Zahir haben möchtest, kann ich dir das gern zuschicken, ich habs nämlich doppelt^^ wenn du magst, kannst du mir deine Adresse mailen an saltatio69 (at) gmail.com

      Löschen
    3. Cool danke! Mail ist raus. :)

      Löschen
  3. Leipziger Buchmesse? Erzähl mehr, bitte ;)
    was gabs denn noch außer vielen vielen Menschen und Gedrängel?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bücher. ;) So an sich hatten viele Verlage ihren Stand, hin und wieder gab es Lesungen und Vorträge (überfüllt). So an sich fand ich alles etwas sehr chaotisch, zumal die Hallen auch von vielen Gängen zu erreichen sind. Ansonsten sah man noch viele verkleidete Leute wegen der Manga Con. ;)
      Mir ist sonst sonst gar nichts weiter aufgefallen...selbst im Literaturladen ging es nach Verlag, nicht mal nach Autor...ich habe irgendwie die 'gesunde' Ecke vermisst..hätte gerne ein Büchlein mitgenommen.^^

      Löschen
  4. Hehe, die Leipziger Buchmesse solltest du mit zu deinen sportlichen Aktivitäten zählen! Man läuft ja wirklich sehr sehr viel. Ein paar Mal war ich auch dort und habe mich dann in der Anime/Manga/Cosplay-Ecke zurückgezogen. :D Bei so viel Hektik kann ich mich eh nicht wirklich auf Bücher konzentirieren.
    Das Essen sieht übrigens alles sehr lecker aus und besonders mit deinem letzten Abschnitt über Gefühlswirrwarr kann ich mich gerade sehr gut identifizieren. Finde es toll, dass du auch über private Dinge schreibst, das nehme ich mir auch vor.
    LG :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank! :)
      Stimmt, zur Ruhe kommt man auf so einer Messe bestimmt nicht!

      Löschen